Die Unterrichtsversorgung der Anne-Frank-Schule für das Schuljahr 2017 / 2018 kann weiterhin als sehr gut bezeichnet werden. Aktuell sind 13 Kolleginnen und Kollegen an der Schule und im Beratungs- und Förderzentrum tätig, darunter eine Lehrkraft in Vorbereitung. Fast alle Kolleginnen und Kollegen sind sowohl im Klassenleitungs- bzw. Fachunterricht als auch in vorbeugenden und inklusiven Maßnahmen im Einsatz. Dieser „doppelte“ Einsatz führte u.a. dazu, dass einzelnen Klassen seit Sommer 2013 weitestgehend von Klassenleitungsteams geführt werden. Als Ergänzung im Rahmen der Berufsorientierung ist zudem eine Dipl.-Sozialpädagogin als ArbeitsCoach des Landkreises Fulda mit 20 Stunden an der Anne-Frank-Schule tätig.

Die Altersstruktur des Kollegiums kann als jung beschrieben werden. Durch das stetige Wachstum der letzten Jahre kam es zu vielen Neueinstellungen.

Die Schwerpunkte in der Fort- und Weiterbildung liegen primär im Bereich der Beratung und selbstverständlich in den unterschiedlichen Schwerpunkten der Schule, wie z.B. im Bereich der Schulentwicklung, der Berufsorientierung, der Gesundheitserziehung und der ökologischen Bildung.

Die Schulleitung besteht aus dem Schulleiter, seit Oktober 2016 wurde zudem die neu geschaffene Stelle der Stufenleiterin der Berufsorientierungsstufe besetzt, die gleichzeitig auch seit vielen Jahren das Amt der gewählten Abwesenheitsvertreterin innehat. Weitere Funktionsstellen sind nicht vorhanden. Eine weitere  Kollegin unterstützt die Schulleitung mit den Schwerpunkten BFZ-Leitung und Koordination der Ganztagesschule. Zudem steht für die Verwaltung eine Schulsekretärin mit ca. 14,5 Stunden / Woche zur Verfügung.

 

kollegenplakat