Die Anne-Frank-Schule richtet sich als Lebens-, Lern- und Handlungsraum aus, um Lernen mit Sinn, Freude und klarer Perspektive zu ermöglichen. Wichtigstes Element dabei ist die von allen Lehrkräften getragene Grundhaltung, Kinder und Jugendliche mit all ihren Stärken und Schwächen anzuerkennen und in ihrer Individualität zu akzeptieren. Auf dieser gemeinsamen Basis ist die Verwirklichung der im Schulprogramm verankerten Zielsetzung möglich: Kinder und Jugendliche sollen so vorbereitet werden, dass sie später im privaten und sozialen Leben, insbesondere in der Berufs- und Arbeitswelt, zurechtkommen und am gesellschaftlichen Leben partizipieren.

Neben weiteren zentralen Zielen verfolgt die Anne-Frank-Schule daher ein intensives, alle Jahrgangsstufen umfassendes Berufsorientierungskonzept, welches von allen am Prozess Beteiligten nachhaltig umgesetzt wird. Über die Pflichtstundenzahl hinaus wird die nötige Begleitung hin zu Ausbildung und Beruf (z.B. Hilfen bei Anschreiben oder der Zusammenstellung von Bewerbungsunterlagen) unentgeltlich von Kollegen und Schulleitung in deren freien Zeit übernommen. In den letzten Schuljahren konnte immer wieder ein Großteil der Abgänger (zwischen 70 % und 100%) in Ausbildung oder an eine weiterführende Schule vermittelt werden.

Die langjährigen, umfangreichen Anstrengungen und besonderen Leistungen in diesem Bereich wurden im September 2017 gewürdigt; die Anne-Frank-Schule erhielt zum dritten Mal das Gütesiegel zur Berufs- und Studienorientierung Hessen.

Weitere Schwerpunkte der im Schulprogramm verankerten pädagogischen Zielsetzungen an der Anne-Frank-Schule können ebenfalls an besonderen Auszeichnungen verdeutlicht werden. Der bereits seit über 25 Jahren bestehende Schwerpunkt im Bereich der ökologischen Bildung führte dazu, dass die Anne-Frank-Schule seit vielen Jahren wiederholt als Umweltschule und mit dem Teilzertifikat „Nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet wurde und wird. Mit der Erweiterung auf die Themen „Gesunde Ernährung“, „Sucht- und Gewaltprävention“ und „Bewegung“ gelang es der Schule zudem, als eine der ersten Schulen in Hessen des Gesamtzertifikates „Gesunde Schule“ und nun auch bereits die Rezertifizierung zu erhalten.

Ein Blick in die Übersicht des Schulprogramms zeigt eine gute Zusammenfassung der aktuellen Schwerpunkte und Arbeitsbereiche:

schulprogrammuebersicht

Im Folgenden stehen die Teilbereiche des Schulprogramms der Anne-Frank-Schule Gersfeld zum Download bereit.

I Leitgedanken

II.1 Schulgemeinde

II.2 Rahmenbedigungen

III.1 Unterrichten und individuelle Förderung

III.2 Ganztagesschule

III.3 Gesundheitsfördernde Schule

III.4 Berufsorientierung

IV Beratungs- und Förderzentrum

V Schulzentrum